YikeBike: Segway-Alternative

Vor Kurzem berichtete ich die gefährliche Entscheidung Segways für Radwege zuzulassen. Später zeigte ich, dass es auch nach Einräder gibt die nach dem Segway-Prinzip nicht umkippen.

Sowohl Segway als auch Einrad eignen sich aber nur bedingt zum fahren von A nach B.

Nun gibt es mit dem YikeBike eine Segway-Alternative. Es ist eine Art Fahrrad, aber es hat vorn keinen Lenker sondern nur eine Art Joystick an der Seite.

Das Beste an diesem elektrisch betriebenen Zweirad ist aber wohl die Möglichkeit es zusammen zu klappen und in einer Umhängetasche zu tragen, etwa in ein Gebäude wie der Werbefilm auf dem deren Seite zeigt.

Das YikeBike könnte sich leichter durchsetzen wäre da allerdings nicht der horrende Preis von 3500 Euro oder mehr. Damit werden sich die meisten wohl eher einen Gebrauchtwagen zulegen.

Es gibt in der Tat etliche Projekte die Räder als Koffer oder Rucksack anbieten oder anbieten wollen. Ich denke die meisten werden erschwinglicher sein.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on TumblrPin on PinterestShare on Google+Email this to someone