Kunst am Rad: Fahrrad-Illustrationen

Das hochwertige Fahrrad-Magazin The Ride habe ich bereits lobend erwähnt. Das Cover war bei The Ride immer atemberaubend.

Einen Nachtrag dazu möchte ich nun machen: Es gelang The Ride der Schritt vom Alltag zur Kunst weil sie solch qualitative Illustrationen nutzen.

Etwas alltägliches wie das Fahrrad künstlerisch darzustellen ohne etwas abwegiges zu malen oder bauen ist gar nicht so einfach.

Dennoch sind die Fahrrad-Illustrationen von Shan Jiang alias ilovedust vom ersten Heft des Ride Journals an sehr beeindruckend geworden.

Es ist Kunst am Rad sozusagen. Dabei ist die Vielfalt der Farben besonders bemerkenswert in diesen grauen und oft gar düsteren Zeiten.

Leider wurde The Ride bereits 2015 eingestellt nach runden 10 Ausgaben. Die Bilder bleiben aber für ewig ein Paradebeispiel.