Von Warnemünde mit dem Rad die Ostsee lang

rostock*

Advertorial: Dieser Beitrag wurde ermöglicht von der Expedia Hotel-Suche allerdings von mir selbst verfasst und gibt meine persönlichen Ansichten wieder.

Wenn ich manchmal die schwer bepackten Extrem-Touren Fahrer sehe, dann weiß ich nicht, ob ich mich vor ihnen verneigen oder sie bemitleiden soll. Ich meine alle Achtung, wer die ganzen schweren Taschen, Rucksäcke etc. mit sich herumschleppt auf dem Rad, muss nicht nur starke Beine haben sondern Einiges aushalten.

Zudem passt so ein Rad mit randvollen Seitentaschen kaum irgendwo durch. Treppen bzw. andere Hindernisse sind auch tabu. Das ist eines der Hauptgründe warum ich selten größere Radtouren mache. Aufwand und Anstrengung scheinen einfach zu groß.

Rad fahren muss ja nicht gleich zum Extremsport ausarten.

 

Von und nach Warnemünde

Wenn es also um Radtouren geht, fahre ich nicht durch die Sahara oder über die Alpen, ich verbringe keine Wochen auf dem Rad bei Wasser und Brot und schlafe auch nicht im Straßengraben. Es soll noch Spaß machen, die Last an Gepäck soll nicht die Aussicht vermiesen und der Rinnsal aus Schweiß, die Freude am Fahren allzu schmälern. Eine Radtour die ich tatsächlich schon mehr als einmal gefahren bin, ist die von Rostock bzw. Warnemünde nach Kühlungsborn und dahinter zum Ostseecamp Seeblick bzw. umgekehrt.

 

Räder ausleihen

Einmal habe ich die Räder dort ausgeliehen als ich auf dem Campingplatz übernachtete und ein anderes Mal kam ich von Rostock und lieh mir welche in Warnemünde selbst. Einmal war es allerdings auch zu spät und ich bekam kein Rad mehr ausgeliehen weil überall schon zu oder alle Räder weg waren. In beiden Fällen konnte ich jedoch auf größere Gepäckstücke verzichten und musste auch nicht Proviant für Tage mit mir tragen.

 

Der Weg ist das Ziel

Darüber hinaus ist der Weg an der Ostsee entlang sehr erholsam. Es ist alles dabei, vom dichten Laubwald, über lichten Misch- bzw. Nadelwald, von Wiesen bis zu Strandpromenaden. Das Meer ist zumeist in Sichtweite von feinem Sandstrand über steinige Steilküste, die nur über lange Treppen zu erreichen ist. Egal ob fahren oder Pause, die Abwechslung, und bei Bedarf auch Sonne oder Schatten, bieten für jeden Geschmack etwas.

Wer übrigens ein Hotel in Rostock oder Warnemünde selbst sucht, kann es bei Expedia tun.

 

Creative Commons Bild von Matthias Werner

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on TumblrPin on PinterestShare on Google+Email this to someone