Bob Haro: Flatland Freestyle BMX Erfinder im Interview

Bob Haro hat nicht einfach einen Sport betrieben den es schon gab, er hat quasi einen erfunden.

Flatland, die „Flachland“-Abart des Freestyle BMX also die ohne Rampe etc., wird unumstritten auf ihn zurückgeführt.

Bereits 1983 war er ein Superstar ohne gleichen wie dieses Video zeigt. o erfahren wir auch, dass er bei ET mitgespielt hat.

Bob Haro hat einige der heute gängigen Tricks erfunden und ganze Generationen geprägt.

Doch was macht so einer wie Bob Haro wenn er älter wird? Ich sehe zwar auch Skater über 30 bzw. sogar 40 – etwa Tony Hawk – aber das kann leider nicht jeder ewig machen.

Der Körper kann vieles ertragen aber mit den Jahren sind ökonomische Zwänge immer stärker zu spüren.

Enden solche Leute in sozialer Abgeschiedenheit und als gescheiterte Existenzen?

Mitnichten. Bob Haro zeigt sich als Vorbild nicht nur in sportlicher Hinsicht und spricht davon im ausführlichen Interview auf YouTube:

Ein Kommentar drückt es treffend aus: Haro sehe aus wie ein junger Typ mit Hollywood Make Up das ihn alt wirken lassen soll.

Suchst Du ein BMX Bike um selbst Tricks zu versuchen? Eine gute „deutsche“ Marke ist seit 1996 Wethepeople [Partner-Link]. SE Bikes [Partner-Link] BMX Räder gibt es sogar seit 1977.