Fahrrad und BMX-Poster: Liebe und sei lächerlich

fahrrad-bmx-poster-love-and-be-ridiculous-tiago-dejerk

Bild von BikePortland.org

Artcrank ist eine Serie von Ausstellungen in den USA. Gezeigt werden stets Fahrrad-Poster. Die Radfahr-Subkultur Hochburgen San Francisco und Portland sind dabei Standorte aber auch das eher beschauliche Minneapolis.

Leider sind die meisten Bilder der Plakate Copyright geschützt doch einige, wie dieses besonders schönes Exemplar konnte ich unter Creative Comons-Lizenz finden.

Es ist ein Fahrrad und BMX-Poster von Tiago Dejerk das drei per Schablone angedeutete Radfahrer, einer davon auf einem BMX Bike, die anderen schwer erkennbar, zeigt und den Spruch Love and be ridiculous, zu deutsch etwa „Liebe und sei lächerlich„.

Irgendwie spiegelt das die ganze US-Fahrradkultur wieder. Denn Rad fahren ist in den USA gleichzeitig ein „Big Deal“ und eine Seltenheit.

Ich errinnere mich wie ich in Chicago mit einem alten Cruiser an einem verarmten Schwarzen-Ghetto vorbeifuhr und dabei von einem Haufen Afroamerikaner ausgelacht wurde die zu sechst in einem total schäbigen Wagen fuhren, sie hatten noch einen ärmeren Zeitgenossen ausgemacht.

Wer Rad fährt tut es in den USA aus Überzeugung, aus einer alternativen Einstellung zum Leben aus.

Daher finden Radfahrer viel eher zueinander. Davon wurde ich Zeuge auf der Critical Mass wo ich für meinen alten Cruiser noch zusätzlich aufgemuntert wurde.

Rad-Enthusiasten fahren in „Amerika“ aus Liebe Rad und machen sich dabei lächerlich.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on TumblrPin on PinterestShare on Google+Email this to someone