Radfahren ist gut weil…

es

  1. gesund
  2. billig
  3. umweltfreundlich
  4. leise
  5. flexibel ist.
  6. Die Parkplatzsuche entfällt.
  7. Radfahren können schon kleine Kinder.
  8. Kein Führerschein benötigt wird.
  9. Kurze Strecken (bis 5 km) per Rad schneller zurückgelegt werden als mit Auto.
  10. Räder sind leichter zu reparieren.
  11. Radfahren entspannt, es lässt sich leichter abschalten.
  12. Räder sind einfach verfügbar.

So zumindest die Vorteile laut Christiane von Radfahren in Stuttgart die sie im Rahmen eines Workshops zusammengetragen hat. Das sind tatsächlich ein Paar Punkte mehr als ich bei meinen 10 Gründen seinerzeit aufgezählt habe. Ein Paar davon fehlen jedoch.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on TumblrPin on PinterestShare on Google+Email this to someone