Niggers with Fixies

blocboi-fame-disrespectful

Wenn ich mich an meine frühe Jugendzeit erinnere dann gehören N.W.A sprich Niggers with Attitude dazu. NWA Songs wie Straight Outta Conmpton und Fuck the Police waren neben Public Enemy oder Ice T die totalen Burner um es mal modern zu sagen. Vor Allem da zu der grauen Zeit nichts los war außer Pop und Rock in übermäßig weichgespülter oder gekünstelt hartgesottener Manier.

Dann kam NWA und hat die letzten Zweifel hinweggefegt. Hip Hop, insbesondere Gangsta Rap wie es später hieß war die Alternative zum Musik-industriellen Einheitsbrei.

Ich bin kein sechzehnjähriger Milchbubi mehr der sich nach Bartwuchs und Männlichkeit sehnt. Trotzdem höre ich gern wieder Hip-Hop nachdem ich es eine Dekade lang gelassen hatte.

Gangsta Rap gehört allerdings nicht dazu. Der Zug ist einfach abgefahren. Selbst die ehemaligen Mitglieder von NWA würden heutzutage damit nicht mehr durchkommen.

Nun zur Gegenwart. Ich bin nicht der erste der dieses Video zeigt aber ich wollte mir es nicht nehmen lassen. BlocBoi Fame ist ein Künstler dessen Videos nicht mal über 1000 Ansichten kommen bei YouTube. Dieses Mal hat er mit seinem letzten Video „Disrespectful“ (respektlos) schon über 30 Tausend geschafft. Wie?

BlocBoi Fame hat scheinbar die Geschichte verwurstend sie mit der modernen Fixie-Kultur kombiniert und bis zur Grenze der Persiflage zu Ende gedacht.

Nun, es ist wohl ernst gemeinst aber wirkt wie eine Parodie auf den rücksichtslosen Fixie-Fahrer. Die Reime und der Flow sind zwar nicht besonders gut wenn es um Hip Hop geht doch das Video ist auf jeden Fall Pflicht für alle die wissen wollen wohin die Fixed Gear Gemeinde in der öffentlichen Wahrnehmung hinsteuert.

Auf dem einen T-Shirt steht N.W.F was wohl Niggers with Fixies heißen soll. Was meint ihr? Ist doch noch jenseits oder schon diesseits des guten Geschmacks?

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on TumblrPin on PinterestShare on Google+Email this to someone