Cargo-Bike oder Fahrrad für Übergewichtige: Bis zu 300kg Last

Yuba Mundo Cargo-Bike
Yuba Mundo Cargo-Bike. Bildquelle.

Ein „Fahrrad für Übergewichtige“ wird immer wieder gesucht, selbst von Menschen die nicht wirklich übergewichtig sind. Es genügt gut durchtrainiert zu sein und noch Gepäck mitnehmen zu wollen um die maximal zulässige Last vieler Fahrräder zu erreichen.

Wer meinetwegen 100kg wiegt (für groß gewachsene Bodybuilder nun wirklich keine Ausnahme), ein Fahrrad hat das 20kg auf die Waage bringt und dann zwei Taschen mit insgesamt 10kg mitführen will, wird in den meisten Fällen schon das Nachsehen haben. Ein Gesamtgewicht von 100 + 20 + 10kg also nach Adam Riese 130kg schaffen schon die meisten Räder nicht.

Das Cargo-Bike Yuba Mundo ist das ideale Rad nicht nur für „Übergewichtige“. Cargo-Bike heißt so viel wie Lasten-Fahrrad denn neben dem normalen Gewicht eines sportlichen Mannes mit Gepäck kann es selbst hohe Lasten wie in Entwicklungsländern üblich tragen. Wir kennen ja die Bilder aus Asien wo das Fahrrad für alles mögliche herhalten muss.

Die Beispiele auf der Homepage von Yuba sind aber keinesfalls nur von und für die Armen. Ob

  • Einkauf
  • Kinder
  • Surfbrett

das Mundo trägt alles ohne sich unter der Last zu beugen. Hier gibt es unzählige Bilder zu sehen.

Mit Mundo Cargo-Bike können nicht nur 08/15 Anwendungen fürs Rad fahren in Frage kommen. Das Gewicht oder gar „Übergewicht“ des Fahrers ist dabei die geringste Sorge. Die bis zu 300kg erlaubte Last lassen die Fantasie aufleben.

Das beste am Yuba Mundo ist aber, dass es keineswegs aussieht als ob es für Übergewichtige geschaffen worden wäre. Das Lasten-Fahrrad sieht lediglich aus als hätte es einen größeren und stabileren Gepäckträger. Und in der Tat, die Hinterachse ist zusätzlich verstärkt, ansonsten ist es ein mehr oder weniger konventionelles Trekkingbike soweit ich das erkennen kann.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on TumblrPin on PinterestShare on Google+Email this to someone