Charlie Simpson, 7 sammelt 217.894,40+ Euro für Haiti: Per Rad

Charlie Simpson aus London ist gerade mal 7 aber das verheerende Haiti-Erdbeben hat ihn bereits berühmt gemacht. Nein, er wurde nicht nach x Tagen aus dem Schutt geborgen. Es ist eine andere Art Wunder, das Wunder der Hilfsbereitschaft. Der junge Charlie Simpson hat bis dato 217.894,40 Euro für Haiti und die Erdbebenopfer gesammelt.

Nach wie vor werden weiter Spenden entgegengenommen. Wir dürfen also ein noch besseres Ergebnis erwarten.

Er tat dies mit Hilfe der Website justgiving.org und auf seinem Fahrrad. Er fuhr quasi ein Benefiz-Rennen über 8 Runden. Bereits seine ersten Erfolge der Aktion zugunsten UNICEF waren so beeindruckend, das überregionale Medien darauf aufmerksam wurden und schließlich auch CNN sowie der Rest der Welt. Das vervielfachte noch einmal die Summe der Spenden.

Rad fahren kann Menschen helfen auf mannigfaltige Weise, dies ist nur ein besonders gutes Beispiel davon.

Siehe auch hier und hier.

Ich persönlich habe schon seit einem Jahr eine Patenkind in Haiti und kann daher die SOS Kinderdörfer dort empfehlen. Diese sorgen für langfristige Hilfe die über hastige Rettungsaktionen hinausgeht und Kindern eine Perspektive bietet.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on TumblrPin on PinterestShare on Google+Email this to someone