Spende ein Fahrrad

Kein anderes Geschenk bereitet Kindern und Jugendlichen so viel Freude wie das Fahrrad, doch

was bei uns im reichen Norden so gut wie selbstverständlich ist, ist für die meisten Menschen im globalen Süden oft schier unerschwinglich.

Umso erfreuter war ich das Projekt 88Bikes zu finden. Diese Organisation hat ein ganz nachvollziehbares Ziel: Spenden in Höhe von 88 Dollar (ca. 66 Euro zur Zeit) einzusammeln denen ein Fahrrad pro Spender erworben wird und an ein Kind in der Mehrheitswelt (nicht etwa „dritte Welt“) verschenkt wird.

Egal ob Asien, Amerika oder Afrika, etwa

  • Mongolei
  • Peru
  • Uganda

das Projekt scheint überall schon erfolgreich Kinder und Jugendliche glücklich gemacht zu haben wie die Bilder auf der Seite von 88bikes eindrucksvoll zeigen.

Ich kann mich auch deswegen so gut mit dieser Art Spende identifizieren weil ich als Kind in Polen der schärfsten Krise selbst kein Fahrrad hatte.

Als Vorschüler lernte ich mit 6 rad fahren mit einem Kinderfahrrad das bald jedoch zu klein war. Erst mit 13 als ich schon mehrere Jahre in Deutschland war bekam ich mein nächstes Rad. Ich musste tatsächlich noch einmal Rad fahren lernen nach so vielen Jahren, denn als Kind bin ich mit dem Rad auch kaum gefahren.

So ergeht es auch vielen Migranten die bei uns leben, sie können selbst als Erwachsene nicht Rad fahren.

Ein Fahrrad zu spenden ist auch eine ganz konkrete Angelegenheit: Die Summe ist klar und es erhält ein Kind ein Rad von diesem Geld. Vorbildlich.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on TumblrPin on PinterestShare on Google+Email this to someone