Ritter auf dem glänzenden Fahrrad: Boris Johnson, Londons Bürgermeister

Boris Johnson mit Fahrradhelm, Bild von Andy Wilson.

Londons Bürgermeister Boris Johnson ist für seine Fahrrad-Begeisterung bekannt. Er pendelt regelmäßig mit dem Rad zur Arbeit und erklärt schon mal in der Presse seine Entscheidung einen Helm zu tragen. Als die Briten 2008 wegen Benzin-Engpässen Schlange stehen mussten riet Boris Johnson zum Umsteigen aufs Rad.

Nun hat Boris Johnson die beste PR die sich ein Politiker erträumen kann:

Der Bürgermeister von London wird als Ritter auf dem glänzenden Fahrrad weltweit gerühmt.

Er hat wohl als er unterwegs mit seinem Fahrrad war eine Umweltaktivistin und Filmemacherin vor einer Mädchenbande von drei Minderjährigen, eine davon mit einer Stange bewaffnet, gerettet.

Das Opfer, Franny Armstrong hat ihn zwar nicht gewählt aber in einer solchen Situation zieht sie es vor von ihm gerettet zu werden. Sie war geradezu außer sich vor Begeisterung denn der Spruch „Ritter auf dem glänzenden Fahrrad“ ist ein Zitat von ihr.

Ich hoffe nur die deutschen Politiker versuchen das nicht plump nachzuahmen, denn eigentlich klingt diese Begebenheit zu schön um wahr zu sein. Allerdings ist die Realität oft wundersamer oder absurder als es die Phantasie erlaubt. Wollen wir zudem Boris Johnson doch gern glauben, schließlich eckt er mit seiner Fahrrad-freundlichen Politik auch gern an.

In Berlin hingegen werden Fahrräder eher beschlagnahmt und der Bürgermeister ist höchstens für seine sexuellen Präferenzen bekannt.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on TumblrPin on PinterestShare on Google+Email this to someone