Der Fahrrad-Winter kann beginnen

Rad fahren im Winter

Rad fahren im Winter: Bild von Adapted Studio

OK, inzwischen wissen wir dank der vielen Kommentare wer und wie Rad Fahren im Winter praktiziert.

Mehr noch, es sieht gut aus, nicht nur wenn es Frauen tun.

Können wir es selbst machen nur anhand der Bilder? Das nicht!

Daher gibt es noch tatsächliche Ratschläge wie das zu bewerkstelligen ist!


Radfahren im Winter – Wie geht das konkret?

Das Feedback und eigene Recherche half mir eine kleine Liste mit Ressourcen zusammen zu stellen die die nötigen Anpassungen schildern.

Wir lernen dort was nötig ist um ein Fahrrad wintertauglich zu machen sowie für winterfeste Fahrradbekleidung zu sorgen.

  1. Tipps und Empfehlungen fürs Radfahren im Winter
  2. Sieben Tipps: So machen Sie Ihr Fahrrad winterfest
  3. „Rad fahren im Winter? – Aber sicher!“
  4. Das müssen Biker zu Spike-Reifen wissen
  5. Allwetter-Radfahren – Die Immerkurbler
  6. Fahrrad-Winterreifen: Das hilft bei Schnee und Eis

Zum Rad fahren im Winter auf Schnee und Glatteis gehört nicht nur eine solide Ausrüstung wie Schwalbe SnowStud Winterreifen bzw. Spikes.

Wir brauchen auch eine bestimmte Einstellung die über Vorsicht hinausgeht wie der Beitrag Allwetter-Radfahren nahe legt.

An etwas habe ich gar nicht erst gedacht: Wie bewahre ich das Fahrrad im Winter denn auf um es nicht zu sehr zu beanspruchen? Die Lösung. Fahrrad-Garagen!

So, der Fahrrad-Winter kann beginnen! Wem das nicht genügt, soll sich ein Fatbike oder Ski-Bike zulegen bzw. ausleihen.